Archiv April 2007

Tannenburg

Nach Bühlertann , und dort einen Parkplatz suchen. Nun zu Fuß, zuerst der Hauptstrasse richtung Ellwangen folgend. Entlang des dortigen Fußweges sieht man auch recht schnell die erhabend Burg nach dem Ortsende von Bühlertann. Eine etwas steileres Sträßchen hinauf zum Ort Halden. Der rote Punkt weißt uns den richtigen Weg hinauf zur Tannenburg. Belohnt werden wir beim Aufstieg mit Raritäten aus der Flora. Weiße Veilchen sieht man ja nicht überall. Die Burg ist zwar in Privatbesitz. Aber selst von außen, mit ihren bis zu vier Meter dicken Mauern, ein sehr , sehr imposantes Gemäuer. Es heißt auch es sind die mächtigsten Mauern in ganz Süddeutschland. Ferien auf dem Bauernhof ( bsw. Burg) oder Schullandheime werden hier auch angeboten. Nach der Besichtigung geht es nun der Strasse entlang des Kammes in Richtung Osten. weite Blicke in Limpurger Land sind uns hier vergönnt. Wenn wir jetzt die Strasse erreichen, brauchen wir sie nur überqueren. undhinab ins Tal. Auf den Weg den wir schon von oben aus sehen konnten. Der rote Punkt führt an einer Schutthalde hinab zur Enduro Teststrecke. hier nun links zurück nach Bühlertann. Und wenn wir schon in der Gegend sind, dann lohnt auch noch ein Besuch der Veste Vellberg. Ein gut erhaltener Stadtkern aus dem Mittelalter, in dem sich Groß und Klein noch richtig als Ritter und Burgfräulein fühlen können.

Strecke ca.6km  Zeit : 2.5 Std.

Kommentar hinzufügen 7. April 2007


Kalender

April 2007
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Archiv

Kategorien